Freitag, 9. August 2013

Geld wird rationalisiert ....

die deutschen Sparer und Steuerzahler müssen sich bald warm anziehen, spätestens nach den Bundestagswahlen.

Wer mehr als 100.000 € auf dem Sparkonto oder vielleicht auch Geschäftskonto hat, kann mit Enteignung rechnen. Nun denken sich bestimmt viele Menschen, soviel habe ich nicht auf dem Konto. Es gibt allerdings selbstständige Handwerker, die auch für ihr Alter vorgesorgt haben oder auch  gerade einen hohen Versicherungsbetrag auf ihr Konto überwiesen bekamen. Sie haben nichts verbrochen, sondern vorgesorgt und werden trotzdem bestraft. Zuden darf man dann nur etwa 100 oder 200 € in bar vom Konto abheben. Unglaublich! Diese Politik kann nicht im Sinne der deutschen Steuerzahler sein!

Haben wir überhaupt noch einen Rechtsstaat? Da werden von deutschen Politikern, die geschworen haben zum Wohle des deutschen Volkes zu handeln, Milliarden an Steuergeldern ins Ausland verschoben. Ist das nicht Volksverrat? Meineid?

Sie lassen lieber europäische Menschen sterben als endlich aufzuhören, den Euro zu retten. Eine Währung, die man retten muss, die taugt einfach nicht!

Schaut her, wie sie über uns lachen!

Quelle: DWN - Neue Euro Regel

Ich wünsche Euch ein erholsames Wochenende!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen