Montag, 20. Januar 2014

Der Winter soll angeblich morgen kommen ....

da lasse ich mich mal überraschen!

Zumindest hatten wir heute keinen Eisregen aber ein paar Kilometer weiter gab es ihn tatsächlich. Fred fuhr natürlich los, da bei uns alles trocken war. Kurz vor Anklam hat es dann tatsächlich geregnet. Da kaum Verkehr war, wollte Fred wenigstens bis Anklam kommen, denn mitten auf dem Acker ist auch nicht angenehm. Als er dann in Anklam war, hatte er wieder trockene Straßen vor sich und so fuhr er dann doch nach Greifswald. Es ist zum Glück auch wieder heil nach Hause gekommen.

Ich wollte morgen eigentlich nach Friedland fahre und ein paar Kleinigkeiten einkaufen. Nun hat aber der Wetterbericht Schnee gemeldet. An und für sich ist das kein Problem für mich, da ich Winterreifen habe, die im Schnee recht griffig sind. Ich warte einfach mal ab und werde sehen, wie es morgen früh ausschaut. Verhungern und verdursten werden wir auf keinen Fall!

Heute war ich mit Cleo auf der Wiese spazieren. Da sind natürlich wieder einige Berge von den Maulwürfen. Die waren steinhart gefroren und beinahe hätte ich mich flach auf die Wiese gelegt, da ich nicht damit gerechnet habe. Als Sonntagskind hatte ich aber Glück und blieb in der Senkrechten. Die Höchsttemperatur heute war -2° C. 

Wenn es ein paar Tage so kalt bleibt oder gar noch kälter wird, dann haben wir im Sommer auch nicht so viele Probleme mit Stechmücken. Obwohl, mich finden die immer auch wenn es nur ein paar sind.
Hier ein kleiner Vorgeschmack auf den kommenden Frühling!

Krokus weiß
Krokus weiß
 Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen