Samstag, 1. Februar 2014

Beinahe ....

hätte ich den schwarzen Kater heute fotografieren können. Aber er war so schnell, dass ich nur noch das Hinterteil erwischt habe. Sein Futternapf war wieder leer und ich füllte ihn wieder mit Hartfutter auf. Wenigstens muss er jetzt nicht mehr hungern.

Heute hatten wir einen sonnigen Tag und es ist schon viel Schnee geschmolzen. Die Dachlawinen sind jetzt auch alle unten und so können meine Tierchen jetzt wieder gefahrlos nach draußen. Um die Katzen mache ich mir keine Sorgen, die laufen nahe am Haus vorbei. Der schwarze Kater macht täglich seinen Rundgang. Er kommt an der Eingangspforte herein, läuft um das eine Haus, dann marschiert er an den Garagen entlang und kommt über die kleine Wiese zur hinteren Haustüre, wo sein Futternapf steht. Danach läuft er wieder über die Terrasse zur Eingangspforte und verschwindet.
Das Vogelhaus lässt er in Ruhe und die Vögel bleiben meist auch dort sitzen und lassen sich nicht nicht stören. Cäsar sieht das ganz anders und liebt das Vogelhaus.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen