Montag, 21. April 2014

Fracking auf Usedom ....

eigentlich wollte ich heute ja nichts mehr schreiben aber das Thema muss an die Öffentlichkeit!
Eine kanadische Firma hat die Genehmigung für Fracking vom Bergamt Stralsund für Barth erhalten. Stralsund ist der Wahlkreis von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und darum ist es von ganz besonderer Bedeutung, allen Wählern der CDU endlich die Augen zu öffnen. Nein, Frau Merkel tut nichts für Euch, im Gegenteil, Ihr werdet die ersten Versuchskaninchen in Mecklenburg Vorpommern sein und auch die schöne Insel Usedom soll durch Fracking verunstaltet und die Menschen vergiftet werden. Nun seht Ihr mal, was Ihr davon habt die Merkel gewählt zu haben oder habt Ihr sie gar nicht gewählt und es wurde ein Wahlbetrug veranstaltet? 

Die erste Demo dagegen, fand auch schon statt in Zinnowitz mit Unterstützung des Schauspielers Andreas Hoppe, Tatort Kommissar Mario Kopper. Die Region wird sich bedanken, denn Buchungen werden sicherlich storniert werden. Wer will schon Urlaub in einem Fracking Gebiet machen? Und wir, die Bewohner der Region Vorpommern-Greifswald, wir werden alles dafür tun, damit es nicht soweit kommt. Wir lassen uns nicht vergiften! Und wenn Merkel das noch x mal genehmigt, hier beißt Ihr auf Granit!

Quelle: N24 - Anti-Fracking-Demonstration

Ich wünsche Euch einen guten Start in eine stressfreie Woche!

Rapsfeld

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen