Dienstag, 22. April 2014

Ich habe nachgedacht ....

über Gott und die Welt und vor allem über die Politik dieser Welt.

Fred hatte heute einen Termin in der Universitätsklinik in Greifswald. Ich wollte ihn fahren aber er wollte das nicht auch weil unsere Tiere dann alleine sind und den ganzen Tag eingesperrt. Er brachte keine guten Nachrichten mit, leider. Es ist nicht besser geworden, sondern schlimmer. Die Chancen, die Krankheit aufzuhalten stehen 50:50 aber immerhin, besteht Hoffnung. Man muss einfach positiv denken! Er war recht niedergeschlagen als er nach Hause kam aber nach einem langen Gespräch auf der sonnigen Terrasse war er dann doch wieder etwas zuversichtlicher. Jetzt muss er die Behandlung bei seiner Krankenkasse beantragen, was problemlos laufen sollte. Er wird persönlich seinen Antrag einreichen und auf Dringlichkeit plädieren. Die Ärzte in der Klinik meinten, so wäre es am besten.
Ich war auch kurz in Friedland um ein paar Kleinigkeiten einzukaufen. Das ging alles recht flott und eine halbe Stunde später war ich wieder zu Hause. Meine Tierchen schauten mir schon sehnsüchtig entgegen und so ging es dann auch gleich raus in die Sonne. Nachts hatte es wieder geregnet aber am Morgen war es sonnig und warm.

Als ich draußen mit meinen Tierchen auf der Terrasse saß, dachte ich einmal über die Politik der Frau Merkel, die Deutschland dienen wollte und die Politik der EU nach. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, die EU wurde tatsächlich nur geschaffen um die Politik Kaste bis ans Ende ihres Lebens mit unseren Steuergeldern zu versorgen! Was sonst? Da sitzen Leute, die es nicht einmal bis zum Abteilungsleiter im normalen Leben gebracht hätten und die wollen uns vorschreiben wie wir leben sollen? Das sind Pfeifen, die niemand braucht! Der Oettinger hat ja nun die Rente mit 70 vorgeschlagen. Man stelle sich das einmal vor! Viele Menschen sterben schon, bevor sie in den Genuss einer Rente kommen und der alte Sack mit einem Monatsgehalt von mehr als 24.000 € sitzt in Brüssel, feiert, säuft den Wein aus dem EU Weinkeller, natürlich ganz auserlesene Weine, und das reicht dem nicht! Seine Pension wird wohl die gleiche Höhe wie sein Gehalt haben und Steuern zahlen die auch kaum.

Der Ministerpräsident von Schleswig Holstein möchte die Autofahrer zusätzlich abzocken mit einem Beitrag von 100 €. Dabei nehmen die durch die KFZ Steuer und Mineralölsteuer 54.000.000.000 € ein! Unsere Strassen sollten für soviel Steuern vergoldet sein.

Wenn ich mir so die ganze Mischpoke der Politschauspieler anschaue, komme ich zu dem Ergebnis. Raus aus der EU, das spart uns mindestens 12 Milliarden, wahrscheinlich noch sehr viel mehr. Das deutsche Parlament verschlanken auf höchstens 300 Parlamentarier. Die Pensionen den Renten anpassen und dann endlich Friedensverträge aushandeln und die Besatzungsmächte zum Teufel jagen! Wir zahlen denen auch noch alles, was die hier in unserem Land anstellen, sogar ihre Abhöraktion. Und dann natürlich direkte Demokratie und eine gesteuerte Einwanderungspolitik! Wir alle könnten in einem Wohlstand leben, der seinesgleichen sucht.

Aber solange es noch die dummen Schafe gibt, die lieber schlecht leben wollen, wird sich das leider nicht ändern! Ich zumindest sage es den dummen Schafen jetzt ins Gesicht, dass sie schuld daran sind. Die Wahrheit darf man immer sagen, oder?

Übrigens, natürliche Lebensmittel soll es künftig nur noch für die Superreichen geben für den Rest der 99% gibt es dann nur noch Fressen aus dem Computer! Spätestens dann, sollten wir die alle erschlagen!


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen