Dienstag, 27. Mai 2014

Ein stürmischer Tag ....

hat uns heute im Haus gehalten und warm war es leider auch nicht.

Wir hatten heute einen Termin mit einer Dame, die ein Gutachten von dem Zustand unseres Hauses per Fotos anfertigen sollte. Sie wollte innen und außen fotografieren und das missfiel mir. Außen ja, innen nein, das geht niemanden etwas an. Das Gutachten war wohl bestellt von der Baufirma wegen der Versicherung, die sie wohl abgeschlossen haben. Fred ging mit der Dame wohl mehr als zwei Stunden um unser Haus bis das alles abgeschlossen war. 

Ein Gutachter vom Auftraggeber, unserem Bürgermeister war bis heute noch nicht bei uns, um die Schäden und den Schadensersatz festzulegen. Hier wird wieder gemauschelt bis zum geht nicht mehr. Zum Glück haben wir noch nichts unterschrieben und werden es auch erst tun, wenn die Schadensersatzsumme fest steht. 

Die Baufirma ist mit sehr alten Geräten ausgestattet, so dass alles lange dauern wird. Ich bezweifle, dass es alle Fachleute sind. Mir tut es jetzt schon im Herzen weh, wenn ich daran denke, wie sie hier alles zurücklassen werden. 

Normalerweise werden solche Rohrleitungen auf Gemeindeland, nämlich Straßen und Wege ausgeführt. Hier in Vorpommern-Greifswald werden die Bürger genötigt, solche Baumaßnahmen über Privatgelände verlegen zu lassen, ja sie drohen sogar mit Enteignung, obwohl sie selbst schon unter Vorspiegelungen falscher Tatsachen Gelder beantragen. Das liegt allerdings nicht am Bundesland, sondern an den Amtsträgern. Korruption beginnt hier schon im kleinsten Dorf. Wie fast überall gibt es hier Cliquen, die Geschäfte unter sich machen, wo auch Gemeindegut darunter fällt. Das war nicht so als wir hier ankamen. Da gab es einen Bürgermeister, der im Einklang mit den Bürgern arbeitete. Dieser wurde weg gemobbt, leider.

Wir hoffen, dass wir trotzdem in Ruhe hier leben können. Ich recherchiere und habe auch schon sehr viel heraus gefunden. Wie sagt man so schön? Wissen ist Macht!


Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen