Sonntag, 17. August 2014

Unsere Schwalbenfamilie ....

ist sechsköpfig und die Eltern haben zu tun, die Jungen satt zu bekommen.

Fütterung der Schwalbenjungen

Unermüdlich fliegen sie mit Futter das Nest an und die Jungen zwitschern dann ganz verrückt. Es ist schön das zu beobachten. Anfangs waren die Schwalben sauer, wenn wir da waren. Ich habe ihnen dann immer erzählt, dass sie um ihre Jungen nicht besorgt sein müssen, wir passen auf, wenn sie unterwegs sind. Anscheinend haben sie mich verstanden, denn sie fühlen sich nicht mehr gestört durch uns. Sie fliegen frech, knapp an unseren Köpfen vorbei.

Die Unersättlichen jungen Schwalben
Das Elternpaar schläft nachts auf unserem Kabel, das noch aus der Wand schaut und zu zwei Reifen gebunden ist. Im Nest ist ja kein Platz für sie, da sind die Jungen. Wasser ist auch gleich in der Nähe, da ich überall Wasserstellen für die Vöglein aufgestellt habe.

Schwalben bringen Glück und so müssen wir uns dieses Jahr um nichts mehr sorgen. Das hoffe ich jedenfalls.

Vier Schwalbenjunge
Ich wünsche Euch einen guten Start in eine schöne Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen