Dienstag, 21. Oktober 2014

Es geht langsam los ....

In der CSU werden Stimmen laut, die ihre Partei nach rechts rücken wollen.

Ich finde es gut, das wieder konservative Werte im Vordergrund stehen sollen. Ehe und Familie sollen wieder Vorrang haben vor alternativen Lebensformen. Zu dieser Normalität stehe ich auch, wobei natürlich jeder sein Leben soll, wie er mag. Ich habe nichts gegen Schwule, im Gegenteil, mit ihnen bin ich in meinem Leben immer sehr gut ausgekommen. Gegen Lesben habe ich etwas, allerdings auch nur, wenn sie mich belästigen. Ich habe da schon so manche Erfahrung machen müssen. Die geben so schnell nicht auf, auch wenn man ihnen sagt, man will das nicht. 

Auch gegen den Doppelpass sind sie und auch dafür, dass abgelehnte Asylbewerber sofort wieder abgeschoben werden. Wenn man darüber nachdenkt, muss ich ihnen recht geben. Gegen den Doppelpass bin ich auch! Wer Deutscher werden will, der soll seine alte Staatsbürgerschaft abgeben. Wir brauchen keine Deutschen, die den Pass nur deshalb wollen, weil ihnen dadurch Vorteile entstehen.

Flüchtlinge sollten wir selbstverständlich aufnehmen, um sie vor Verfolgung zu schützen. Wirtschaftliche Asylbewerber sollten zurück in ihre Heimat. Dort sollte ihnen geholfen werden und zwar nicht mit Geldern, die wir den Regierenden dort bezahlen, sondern mit echter Hilfe.

Man weiß ja schließlich, Regierungen sind korrupt auf der ganzen Welt und ich möchte die deutsche Regierung da keinesfalls ausschließen. Die haben sich schon in unserem Land ein System gebastelt, damit sie wie kleine Fürsten leben können von unseren Steuergeldern!

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen