Dienstag, 20. Januar 2015

Die gesetzlichen Krankenkassen ....

haben seit Einführung des Euro ihre Beiträge verdoppelt. Während zu DM Zeiten der Höchstbeitrag bei 600 DM lag, liegt er nun bei 600 € im Monat. Die Beitragsbemessungsgrenze liegt 4.125 € monatlich. Damals bekam man allerdings auch noch viel mehr Leistungen von der Kasse bezahlt. Heute bekommt man eigentlich nur noch die billigsten Medikamente und muss auch immer mehr zuzahlen. Warum ist das eigentlich so? Höhere Kosten für weniger Leistung!
Ich habe einmal darüber nachgedacht und bin zu einem Ergebnis gekommen, das ich als ungerecht empfinde. Wusstet Ihr, dass wir für alle Ausländer, die einmal 6 Monate in Deutschland gearbeitet haben für deren Familienmitglieder im Ausland alle Krankenkosten übernehmen. Und diese Leute müssen nichts zuzahlen, so wie wir. Sie bekommen alle Kosten erstattet auch wenn sie noch nie etwas eingezahlt haben und noch nie deutschen Boden betreten haben. Kein Wunder, dass wir immer höhere Beiträge zahlen, da es ja immer mehr werden. 
Ich habe ein Video gefunden, das Euch einen kleinen Überblick gibt. Leider ist die Qualität nicht besonders gut. Knapp 5 Minuten Eurer Zeit sollte Euch das wert sein.


Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!

Christrose rot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen