Montag, 9. März 2015

Muskelkater ....

hat mich voll im Griff. Ich habe heute draußen gearbeitet, obwohl es gar nicht so warm war wie ich dachte. Dann kam aber die Sonne und es wurde warm. Wahrscheinlich auch von der Arbeit, denn ich habe heute etliches geschafft. Laub wurde entfernt, damit man die Blümchen auch alle sehen kann. Krokus in den Farben weiß, gelb und lila findet man überall. Ich werde jedes Jahr neue Zwiebelchen pflanzen, damit es immer mehr werden. Die Osterglocken werden bald blühen und etliche Tulpen spitzen schon aus der Erde. Ich habe frühe und späte Sorten gepflanzt, damit man lange etwas von dem schönen Anblick hat. Auch bei den Pfingstrosen tut sich etwas. Zwei Pfingstrosen möchte ich versetzen aber dann blühen sie zwei oder drei Jahre nicht, das wäre ja auch schade.
Vor drei Jahren habe ich in einem Topf einen Ableger gefunden, der unheimlich schnell gewachsen ist. So haben wir den Ableger auf der Wiese in Zaunnähe eingepflanzt und er ist mittlerweile schon zu einem stattlichen Busch geworden. Bisher hatte er den ganzen Sommer nur grüne Blätter und wir wären nie darauf gekommen, was es tatsächlich ist. Zum ersten mal sehen wir an dem Busch Weidenkätzchen. Ich habe mir mal im Winter so einen kleinen Weidenkätzchenbaum gekauft, an dem jede Menge Vogelfutter hing. Er war heruntergesetzt und allein das Vogelfutter war den Preis wert. Wir haben ihn auf unserem kleinen Rasenstück vor der Terrasse eingepflanzt und wollen ihn auch klein halten. Von der Terrassentüre meiner Küche sehe ich ihn und bald wird er mit künstlichen, bunten Eiern geschmückt. Er ist hoch hinauf gewachsen und ich werde mir ein paar Zweige für die Vase abschneiden. Später werden wir sie dann auch auf unserer Wiese einpflanzen. Bei 6.000 m² haben wir noch genügend Platz. Wir wollen unser Grundstück blickdicht haben und darum brauchen wir schnell wachsende Pflanzen. Ach ja, ich habe heute die ersten Bienen gesehen, gleich zwei Bienen waren bei uns unterwegs.  
Fred hat heute unser hinteres Wiesenstück von den Maulwurfshügeln befreit und nun sieht es wieder richtig gut aus. Die große Wiese hat er noch vor sich aber da ist einiges im Argen. Da müssen noch mal ein paar Leute ran, denn seit dem Bau ist das alles total versaut. Wahrscheinlich werden wir das selber machen müssen, denn den Pfusch möchte ich nicht mehr hier haben.
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Mein Krokus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen