Mittwoch, 8. April 2015

Gartenarbeit ....

und mehr habe ich heute erledigt.
Momentan geht es mir nicht so gut und darum werden Dinge erledigt, die ich noch bewältigen kann. Während Fred noch am Streichen ist aber mit sichtlich gutem Ergebnis, habe ich heute an unserem Zaun fünf Clematis gepflanzt. Zwei habe ich an anderer Stelle erst ausgraben müssen aber das hat alles gut geklappt. Erde brauchte ich keine, denn ich habe die Maulwurfshügel einfach abgetragen und damit gepflanzt. Es ist sehr gute Erde und ich hoffe, die umgepflanzten Clematis werden es schadlos verkraften. 
Nun kann ich nur noch hoffen, dass mir niemand die Pflanzen kaputt macht, denn sie stehen am Wegesrand. Vorsichtshalber habe ich eine Kamera darauf gerichtet. Auch wenn es vor Gericht kein Beweis ist, dann wissen wir wenigstens wer das war. Am Ostermontag haben sie uns einen Zaunpfahl umgefahren, er steht zwar noch aber recht krumm und wenn man ihn gerade biegt, dann könnte er abbrechen. Das ist jetzt schon das dritte mal, dass sie in unseren Zaun gefahren sind und einfach abgehauen. Auch hier werden wir Videoüberwachung einsetzen. Es ist immer gut zu wissen, wer unsere Feinde sind.
Dann habe ich noch ein paar Pflanzen umgetopft, die es nötig hatten. Ich arbeite gerne mit Erde und meine kleine kleine Cleo liebt auch frische Erde. Wenn ich im Garten umgegraben habe, dann legt sie sich darauf und genießt es.
Heute war es bei uns zwar etwas wärmer aber für Gartenarbeit gerade richtig. Man kommt ganz schön ins Schwitzen, wenn man da arbeitet. Am Wochenende soll es richtig warm werden und das möchte ich dann auf der Terrasse genießen.
Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen