Mittwoch, 6. Mai 2015

Blumen raus ....

aus dem Haus, die nicht winterhart sind, damit habe ich heute begonnen. Seit Tagen beobachte ich die Nachttemperaturen und die liegen immer so zwischen 6° und 8° C. Natürlich muss ich aufpassen, falls es wieder kälter wird. Dann werde ich sie einhüllen oder für die Nacht ins Haus holen. Ich möchte das künftig reduzieren, denn es ist doch mit viel Arbeit verbunden und im Winter benötige dafür zwei Räume. Die wollen wir aber renovieren und nutzen. Dann wird es eng mit den vielen Pflanzen.
Die Engelstrompeten habe ich noch im Haus gelassen, da die Töpfe groß und recht schwer sind. Außerdem sind sie recht empfindlich gegen Kälte. Da warte ich lieber noch bis nach den Eisheiligen.
Bei meinem Rundgang heute habe ich festgestellt, dass alle meine Pfingstrosen dieses Jahr Blüten bekommen. Im letzten Jahr war das nicht so, da kam eine Pfingstrose überhaupt nicht. Ich weiß, Pfingstrosen blühen nicht, wenn man sie an einen anderen Ort pflanzt. Es kann zwei bis drei Jahre dauern bis sie wieder blühen. Nur bei einer hatte ich Glück und sie blühte im nächsten Jahr wieder. Ich freue mich schon auf die wunderschönen Blüten der Pfingstrosen.
Aber jetzt erfreue ich mich mich erst einmal am tränenden Herz.
Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!

Mein tränendes Herz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen