Samstag, 13. Juni 2015

Ein Sommertag ....

wurde uns gestern beschert. Als wir morgens aufwachten, waren wir beide wie gerädert. Alle Knochen und Gelenke taten uns weh und wir fühlten uns wie hundert Jahre. Eigentlich wollten wir heute etwas tun aber ich war dann doch froh als Fred meinte, er fährt in den Baumarkt und kauft ein paar Dinge ein, die wir dringend benötigten. 
Ich wollte eigentlich auch nichts tun aber dann sah ich meinen alten Grill, der in die Halle sollte. Ich putze ihn innen und außen und nun sieht er wieder wie neu aus. Das Teil ist uralt aber so etwas bekommt man heute gar nicht mehr zu kaufen. Je neuer die Geräte sind, umso schlechter und anfälliger sind sie. 
Danach habe ich noch eine Box geputzt, in der unsere Polster der Liegestühle und Sessel verstaut sind. Als Fred dann zurück kam, ohne die benötigten Dinge machten wir es uns einfach erst einmal draußen bequem. Die Arbeit läuft nicht weg, das weiß ich aus Erfahrung und da es recht warm war, genossen wir einfach den Tag. Wir saßen lange draußen, dabei Cäsar und Cleo, die es auch genossen im Freien zu sein. Es war der erste laue Abend in diesem Jahr.
Bilder wird es demnächst geben, wenn auch alles sauber und ordentlich aussieht. Heute zeige ich Euch noch die Pfingstrosen, die bald am verblühen sind. Andere sind noch gar nicht aufgeblüht aber sie kommen bestimmt.
Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Meine Pfingstrosen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen