Montag, 29. Juni 2015

Ein Sommertag ....

wie er mir gefällt wurde uns am Sonntag beschert. Nicht zu heiß aber angenehm warm im Schatten, wobei ich auch ganz gerne mal die Sonne auf einer Liege genieße.
Ich habe heute noch schnell einen Kuchen gebacken, denn Fred braucht seinen Kuchen am Sonntag. Normalerweise backe ich immer einen Blechkuchen, den ich dann in Stücke schneide und einfriere. Bei Bedarf wird er dann für acht Minuten in meinen kleinen Backofen gelegt und dann kann man ihn schon genießen. Leider war der schon aufgebraucht, warum ich heute gebacken habe. Er war dann auch zur Kaffeezeit gerade richtig zum vernaschen.
Fred wird mir eine Kartenlesegerät besorgen, denn er ist demnächst wieder in Stralsund oder Greifswald, wo er gute Auswahl hat. Der Tipp war spitze, danke Archi. Manchmal kommt von alleine gar nicht auf die einfachsten Lösungen aber wozu hat man schließlich Freunde? Dann kann ich endlich wieder meine Bilder überspielen und sie Euch zeigen.
Am Sonntagabend habe ich mir dann wieder das Propagandafernsehen angeschaut und den Jauch genossen. Es ist schon eine Qual, was man sich da antut aber ich fand den Griechen sehr gut, der hat auch über das deutsche Propagandafernsehen geschimpft. Ach ja, der Stoiber war auch dabei und ich habe herzhaft gelacht als er zu dem Griechen sagte: " Sie haben jetzt genug geredet." Das erinnerte mich hier an unsere Dorfpolitiker, die uns auch den Mund verbieten wollten.
Mir scheint, viele haben immer noch nicht kapiert, was da in der EU abläuft. Sie schimpfen über die faulen Griechen, die in Wahrheit gar nicht faul sind, sondern fleißig und geschäftstüchtig. Nicht Griechenland hat diese Schulden gemacht, sondern die Banken. Die EU hat das alles so geregelt, dass die Steuerzahler die Banken retten sollen und dagegen wehren sich die Griechen. Das ist nicht demokratisch was die EU da macht!
Überall in der EU sollen die Steuerzahler die Banken retten mit ihren Steuergeldern. Sind die Massen denn tatsächlich so verblödet, dass sie das nicht kapieren? Dabei ist es doch ganz einfach!
Die Staaten pumpen Steuergelder in die Banken. Die Banken geben den Staaten dann Kredit, die natürlich zurück bezahlt werden müssen. Aber warum zahlen die Banken denn die Gelder nicht an die Staaten zurück mit denen sie gerettet wurden? Sind alle Europäer schon so verblödet? Wenigstens die Griechen haben das erkannt und eine Regierung gewählt, die für IHR Volk sind. Alle anderen Regierenden der EU Staaten nehmen ihre Völker aus und liefern Propaganda. Sie kürzen Renten und Löhne, privatisieren staatliche Betriebe, die Volksvermögen sind. Das sind die eigentlichen Verbrecher! 
Griechenland versucht nun diese EU zu ändern, was im Sinne aller EU Bürger sein sollte. Aber die EU Mafia wird immer wieder einen Weg finden, um weiter so zu arbeiten und die Völker zu verblöden und zu verarmen. Da sind 50 - 80.000 EU Beamte, die dann ihre Felle wegschwimmen sehen. Diese Schmarotzer leben von UNSEREN Steuergeldern und sie selbst zahlen nicht einmal Steuern.
Das Geheimnis der EU ist die Massenverblödung und die Umverteilung der Gelder von der arbeitenden Bevölkerung zu sich selbst. Sie haben sich Privilegien erschaffen, wovon ein Arbeiter nur träumen kann. Wacht auf und lasst das nicht mehr zu!
Ich wünsche Euch einen guten Start in eine angenehme und sommerliche Woche!

Blick vom Rügenhotel in Sassnitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen