Donnerstag, 27. August 2015

Bei uns ist was los ....

Fred hat gerade etliche Baustellen in unserem Haus und er ist momentan mit Betonarbeiten beschäftigt, was gar nicht so vorgesehen war. Die Wohnung im ersten Stock, die nur grob vorbereitet war hat er in Angriff genommen und sie schon einmal von allen Geräten, die da noch standen frei geräumt. Es eilt nicht, denn wir brauchen sie momentan überhaupt nicht, da wir für Mutti ja noch die fertige, kleine Wohnung haben. Er will sie zum tapezieren vorbereiten aber wann es soweit ist steht noch in den Sternen. Vielleicht im Winter, wenn man draußen nichts zu tun hat.
Als nächstes hat er sich den Vorraum vom Haupteingang vorgenommen. Da wurde am Eingang sehr viel Pfusch produziert und Fred hat nun die Arbeit, das alles neu zu machen. Gut, dass er das jetzt macht, denn es hätte nicht mehr lange gedauert und wir hätten einen großen Schaden gehabt. Da lief nämlich Wasser hinein, das so nicht zu sehen war. Eigentlich wollte er den Eingang nur verschönern und nun sowas!
Im Vorraum wollen wir die Decke abhängen, denn sie hat eine Wölbung, die uns gar nicht gefällt. Außerdem ist das auch besser, wenn einmal etwas am Dach gemacht werden muss. Dann haben wir von innen keinen Ärger. Ja und dann wird der Vorraum auch gefliest, wobei wir erst den blöden, geklebten Teppichboden abspachteln müssen. Das alles wird schon ein paar Tage in Anspruch nehmen.
Heute kommt der Schornsteinfeger, der sich erst gestern angekündigt hat. Die meinen auch, man sitzt zu Hause und wartet nur auf sie. Aber ich bin froh, wenn alles glatt ab geht.
Nächste Woche werden wir nicht all zuviel schaffen, da Fred ein paar Termine hat. Außerdem brauchen wir auch einmal ein paar freie Tage. Man kann ja nicht immer nur schuften, man muss auch mal leben!
Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen