Samstag, 3. Oktober 2015

Tag der deutschen Einheit ....

der wird heute gefeiert von Politikern, weniger vom Volk. Im Grunde ist es ja keine deutsche Einheit, da sich die DDR, die ein paar Monate souverän war, der BRD angeschlossen hat. Die Menschen wurden in eine neue Unfreiheit geführt und nicht nur das, sie wurden ihres Volkseigentums beraubt, genau so, wie die BRD Bürger beraubt wurden. Das Zauberwort heißt "Privatisierung", das nun EU weit die Völker Europas enteignet.
Ein Teil, der drei Teile Deutschlands hat sich der, durch die USA immer noch besetzten BRD angeschlossen. Der dritte Teil wurde von Helmut Kohl an Polen verschenkt. Kein Wunder, dass Politiker, die Verwalter des besetzen Deutschlands feiern. Das war ein guter Schachzug im Sinne der USA.
Deutschland soll nie mehr souverän werden, sondern es soll als Zahlmeister in der EU untergehen. Aber auch andere europäische Völker werden durch die EU entmachtet. Danach kommt dann die "Neue Weltordnung". Heute schon wird daran gearbeitet, wozu der ganze Flüchtlingsstrom der Deutschland und Europa überflutet Mittel zum Zweck ist.
Die Gehirnwäsche der Politik und der Medien hat gut funktioniert. Allerdings erwachen momentan auch sehr viele Menschen und schauen dem Treiben voller Angst zu. Das sind dann "besorgte Bürger", die man lächerlich macht oder in die Rechte Ecke stellt. 
Noch heute gelten Nazi Gesetze in Deutschland! Das sollte doch ein Denkanstoß sein. Glaubt nichts, recherchiert selbst und Ihr werdet auf die Wahrheit stoßen. Es ist mühsam aber nur so kann man sich ein eigenes Urteil bilden.
Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen