Donnerstag, 14. Januar 2016

Die erste Einkaufstour ....

in diesem Jahr hat mir Fred gestern abgenommen. Unser ganzes Grundstück ist eine riesige Eisplatte, da es geschneit hat, dann der Schnee geschmolzen ist, es wieder geschneit und danach geregnet hat. Nach eisigen Temperaturen bekamen wir dann diese riesige Eisplatte. Das Eis wäre nur mit Salz zu entfernen und das wollen wir nicht. Der Wagen von Fred hat Vorderradantrieb und so konnte er die kleine Steigung vom Garagenplatz gut überwinden. Ich gab ihm eine Einkaufsliste mit und nach einer Dreiviertelstunde war er wieder zu Hause.
Mein Wagen hat immer noch keine neue Batterie und steht einsam in der Garage herum. Freds Wagen dagegen sprang an und mittlerweile kann er den Schlüssel auch wieder abziehen. Eine Reparatur wäre von den Ersatzteilen her nicht teuer, lediglich die Arbeitszeit würde die Kosten ganz schön in die Höhe treiben. Wir haben uns dann entschlossen eine neue Batterie für meinen Wagen zu bestellen und sie dann einbauen zu lassen. Dabei kann ich dann auch gleich Inspektion machen lassen und dann ist es für dieses Jahr erledigt.
Fred wird sich einen neuen Gebrauchtwagen kaufen und hat auch schon zwei gefunden mit denen er liebäugelt. Wir warten jetzt lediglich auf besseres Wetter. Unsere Vorräte sind aufgefüllt und ich weiß nun auch was ich mir als künftige Vorräte noch auf Lager legen muss. Es sind Kleinigkeiten, die man nicht unbedingt braucht aber die das Leben angenehmer machen. Ich werde mir da mal eine Liste anlegen, damit ich dann immer einen Vorrat für ein paar Monate zu Hause habe. Man weiß ja nie, was kommt! Wenn es Bürgerkrieg gibt, dann sind die Geschäfte innerhalb weniger Stunden leer gekauft. Hoffentlich geht dieser Kelch an uns vorbei aber ich fürchte, es wird schlimmer kommen. 
Politiker haben unsere Gesellschaft gegeneinander aufgehetzt. Da werden Junge gegen Alte aufgewiegelt, Arme gegen Reiche und wer diese Altparteien mit ihrem korrupten System nicht mehr haben will, der hat mit Konsequenzen zu rechnen und wird als Nazi eingestuft. Wobei diese Altparteien immer noch Nazigesetze am Leben erhalten. Der Kampf gegen rechts ist nur eine Ablenkung von ihren eigenen korrupten Methoden. Den Kampf gegen links gibt es nicht, die ANTIFA wird auch noch mit Steuergeldern unterstützt. Wer das bis heute noch nicht erkannt hat, der ist ein Systemling. 
Der Bundespräsident hat unser Land in Hell- und Dunkeldeutschland aufgeteilt. Ein Moralapostel, der mit gutem Beispiel voran geht und mit seiner Geliebten die Welt bereist, um unser Land zu vertreten. Das ist absolut unmöglich! Das zeigt uns auch die Moral der Bundestagsabgeordneten, die ihn gewählt haben. Da kann man eigentlich nur noch sagen: "Gute Nacht Deutschland!"
Die Meinungsfreiheit ist mittlerweile so verkommen, dass sogar langjährige Freundschaften in die Brüche gehen. Soweit haben sie es gebracht, die ach so guten Altparteien, die uns das Chaos ins Land gebracht haben. Gesunder Menschenverstand und Heimatliebe ist in Deutschland nicht mehr gefragt. Das Gutmenschentum, die Politik und die gleichgeschalteten Medien tragen ihren Teil dazu bei. 
Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!