Mittwoch, 23. März 2016

Meine Gedanken ....

gehen in viele Richtungen. Ich habe lange überlegt ob ich über das Attentat in Brüssel schreiben soll oder nicht. Mein Mitgefühl gilt den Menschen, die Angehörige verloren haben und den vielen Verletzten, denen ich eine baldige Genesung wünsche. Nichts kann man ungeschehen machen, der Tod ist endgültig. 


Die Trauer aller Politiker ist reine Heuchelei! Es hat doch nicht sie getroffen, sondern unschuldige Menschen, die auf den Schutz ihres Staates vertraut haben. In den Deutschen Wirtschaftsnachrichten gibt es einige Zitate von Politikern und deren Sprecher. Am besten gefällt mir das Zitat, der Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Zacharowa: 
„Während immer Menschenleben verloren gehen, beginnen die Menschen zu verstehen, dass die Politik der Doppelmoral in der Evaluierung von terroristischen Aktivitäten in eine Sackgasse führt.“
Wann hat das alles in Europa angefangen? War es nicht nach der Flutung Deutschlands mit Hunderttausenden, nicht registrierten Menschen, die Merkel in unser Land gelassen hatte? Viele davon sind einfach untergetaucht oder in andere EU Länder gegangen. Seit alle Grenzen in unserem Land offen sind ist die Kriminalität stark gestiegen. Die Politik hat total versagt, sie schützt uns Bürger schon lange nicht mehr. Wofür nehmen die überhaupt noch Steuern? Damit sie sich weiter ihre Bodyguards leisten können oder eine Milliardenparty feiern und sich von mehr als 20.000 Polizisten und Soldaten beschützen lassen? Würden sie eine Politik FÜR das Volk machen, dann brauchten sie diesen Schutz gar nicht.
Die EU ist nichts weiter als ein Geldfressender Verein, der uns gängelt aber nichts für seine hohen Gehälter tut. Ich sehne mich nach früheren Zeiten zurück, wo man noch abends alleine auf die Straße gehen konnte, wo man keine Angst vor Überfällen und Vergewaltigungen haben musste. Da gab es noch Grenzen, die geschützt wurden, was heute angeblich nicht mehr geht. Es ist verlogen, uns das als Freiheit zu verkaufen! Ich konnte auch damals in ferne Länder reisen, dazu brauchte man nur einen Reisepass und für manche Länder ein Visum. 
Die NSA spioniert die ganze Welt aus, kann aber solche Attentate nicht verhindern. Datenspeicherung und Überwachung der Bürger, dienen nur den Politikern, denen wir viel zuviel Macht gegeben haben. Das muss sich ändern!
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!