Mittwoch, 18. Mai 2016

War das gestern kalt ....

dazu regnerisch und stark bewölkt. Ich habe gleich morgens die Heizung angemacht, damit wir wenigstens eine mollig warme Küche hatten. Bisher war die Heizung aus aber da schaute auch immer mal die Sonne hervor. Gestern ließ die Sonne sich nur am späten Nachmittag blicken. Darum war es auch gut, dass ich die Heizung angemacht habe, denn die Sonne hatte nicht die Kraft unser Wasser so hochzuheizen wie es sein sollte.

Meine Schneeballen

Heute soll es ja schon wärmer werden und zum Wochenende werden wir die 20°C Marke wieder überschreiten. Wenn es heute warm genug ist und die Sonne scheint, dann stelle ich die Heizung endgültig ab für die nächsten Monate. Das spart Geld und die Sonne übernimmt das aufheizen unseres Wassers. Man muss dabei schon aufpassen, das eine gewisse Wassertemperatur nicht unterschritten wird. Kurzfristig ist es nicht schlimm aber auf Dauer geht das nicht, sonst kann es gefährlich werden für die Gesundheit.
Fred hat gestern den Lieferant unseres Traktors angerufen, da ein Teil gar nicht richtig passte, nämlich der Palettenheber. Sie sagten Ihm, wie er das selbst beheben kann und so war es auch. Jetzt ist er zufrieden.
Am ersten Tag ließen sich die Gänge noch schwer einlegen aber jetzt flutscht das schon ganz leicht. Es macht immer mehr Spaß mit dem Traktor zu fahren und alles mal auszuprobieren. Gut ist auch, dass der Traktor keine Elektronik hat, so kann Fred alles selbst machen.
Bei meinem Rundgang über unser Grundstück, stellte ich zu meiner Freude fest, dass sich die Pfingstrosen schon zum Teil geöffnet haben. Der Regen am Wochenende hat allen Pflanzen gut getan und uns auch Arbeit erspart. Jetzt kommt die Zeit, die für mich die schönste Jahreszeit ist. Angenehm warm, überall blüht etwas und man muss noch nicht nicht schwitzen. So könnte es elf Monate im Jahr bleiben und dann einen kurzen harten Winter, das wäre genug.
Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!