Dienstag, 7. Juni 2016

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier ....

das habe ich am eigenen Leib erfahren. Gestern hatten wir nur 22°C im Schatten und auch in meiner Küche waren es nur noch 24°C. Ich empfand es kühl, hatten wir doch die ganze Zeit ca. 26°C in den Wohnräumen. So schnell gewöhnt man sich an Temperaturen!
Ich wählte mir gestern im Freien dann auch einen sonnigen Platz, während Fred im Schatten saß. Sogar Cleo suchte sich ein sonniges Plätzchen und hielt es da recht lange aus. Gestern hat sie ihren Napf fast geleert, nur ein kleiner Rest blieb übrig. Dann hat sie sich auch wieder total verschissen, so dass ich sie baden musste. Sie war mir dankbar dafür und ganz lieb. In den nächsten Tagen werde ich mit ihr zum Tierarzt gehen, da ihre Impfung fällig ist. Außerdem brauche ich wieder ein Wurmmittel für sie und für Cäsar. Wir sind beide froh, unsere Tierchen zu haben und würden sie für nichts in der Welt hergeben.
Gestern habe ich mir wieder ein Wurstpaket bestellt und auch neue Gardinen. Ich bestellte sie beim Otto Versand, denn da habe ich gute Erfahrungen gemacht. Bei Bader werde ich nie mehr Gardinen bestellen. Ich ärgere mich heute noch über die mittelmäßige Qualität, das miserable Maß und die freche Sachbearbeiterin. 
Fred hat im Internet einen Shop gefunden, wo man reifes Obst direkt aus Spanien bestellen kann. Es ist zwar recht teuer aber ich weiß, wie reif gepflückte Orangen, Mandarinen, Grapefruit und mehr schmecken. Es ist eine Deutsche, die in Andalusien lebt an der Costa de la Luz. Eine wunderschöne Gegend, in der ich auch schon einmal vier Wochen verbracht habe. Bis Portugal ist es nicht weit und darum habe ich mir in dieser Zeit auch mal die Algarve angeschaut. Traumhaft schön aber sehr teuer, zumindest damals.


Ich werde in den nächsten Tagen mal dort anrufen, denn meine Bestellung klappte einfach nicht. Orangen und Zitronen kann man einfrieren, wenn man sie später zum entsaften nehmen möchte. Da es hier selten Zitrusfrüchte gibt, die nicht gespritzt sind, habe ich immer mehrere Zitronen gekauft und eingefroren. Zum Entsaften klappt das prima aber man kann auch die Schale der gefrorenen  Zitrone abreiben. Das schmeckt über vielen Gerichten gut und man bekommt die Vitamine direkt auf den Teller.  
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!