Sonntag, 19. Juni 2016

Mutige Menschen ....

gibt es immer mehr in unserem Land! Mit mutig meine ich, sie halten sich nicht an die Politische Korrektheit (political correctness) und sagen, was sie denken. Dazu sollten wir alle wieder zurück kehren, wenn man die Wahrheit liebt.
Aber leider leben wir schon lange nicht mehr in Freiheit und wenn man tatsächlich ausspricht, was man denkt, dann kann es gefährlich werden. Schon so mancher hat dadurch seine Arbeit verloren oder gar Schaden an seinem Eigentum erfahren. 
Ich denke gerade an sie AfD, die von den Altparteien ganz undemokratisch schlecht gemacht und in die rechte Ecke gestellt wird. Sie haben große Mühe einen Raum für Versammlungen zu bekommen, da Wirte keinen Ärger haben wollen oder Angst um ihr Mobiliar haben. Die ANTIFA sorgt schon dafür, dass es dort rund geht. 
Warum kann man in unserem Land nicht mehr ohne Schimpfworte diskutieren. Ich lasse jedem seine Meinung aber ich möchte auch meine behalten. Da muss man nicht ausfällig werden, sondern einfach nur sachlich diskutieren. Das wollte ich jetzt einfach mal los werden!

Dieses Buch werde ich als nächstes lesen. Zuvor habe ich das Buch "Verheimlicht, vertuscht, vergessen" gelesen. Es ist tatsächlich so, dass man so manches vergisst. Vor den nächsten Wahlen sollte man das alles bedenken! Vielleicht werde ich mal eine Aufstellung davon anfertigen.

Am Samstag kamen meine bestellten Bücher vom Kopp Verlag und Fred stürzte sich gleich darauf. Aber auch ich schmökerte dann in den Büchern und war begeistert. Da sind interessante Dinge zu lesen über Gesundheit, Pflanzen aber auch über Politik. Da wird es uns garantiert nicht langweilig werden.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
7:27 Minuten - Interessante Dinge, die da ausgesprochen werden. Was ein Argentinier von der Politik in Deutschland und der Welt hält. Ein Video zum Erwachen.