Sonntag, 10. Juli 2016

Sommerfest ....

so heißt es heute, unser Dorffest. Bisher fand es immer am letzten Juli Wochenende statt aber das hat sich nun auch alles geändert. 


Informationen gab es keine, wie immer aber man hört es recht laut auch hier bei uns. Früher fand das Fest gleich neben unserem Haus auf dem ehemaligen Sportplatz statt. Der neue Bürgermeister hat es dann in die Ortsmitte verlegt, was uns zugute kam. Damals waren wir die ganze Nacht auf, denn man musste aufpassen, dass es keinen Schaden gab. Oftmals kam nachts auch noch Polizei weil es Randale gab.
Wir waren das letzte mal 2013 dort weil es die 700 Jahr Feier war. Damals war die Welt für uns noch in Ordnung. Mittlerweile nehmen wir nicht mehr daran teil, da es dort auch nichts besonderes gibt. Wir ziehen es vor, zu Hause einen angenehmen Abend zu verbringen.
In der Nacht zum Samstag regnete es noch einmal aber der Samstag war schon wieder warm und sonnig. Für die nächsten Tage sind wieder Temperaturen um die 25°C angesagt. 
Meine Blüte meiner Agave ist noch ein Stück gewachsen aber an den Blüten tut sich immer noch nichts. Ich hoffe, sie werden sich noch öffnen, denn ich bin richtig neugierig darauf.
Momentan ergötzen wir uns an Himbeeren, die reichlich vorhanden sind. Demnächst sind die Johannisbeeren dran. Der Strauch ist voller Beeren, die teilweise schon leicht rot sind. Da werde ich wieder einen Käsekuchen backen, denn damit schmeckt er besonders köstlich.
Äpfel und Pflaumen sind reichlich vorhanden aber das dauert noch etwas. Unsere Äpfel werden schon Mitte oder Ende August reif sein. Da muss ich dann schnell handeln, denn wenn es zu spät ist, dann ist es nur noch Fallobst. Welche Sorte das ist, weiß ich nicht, denn der Apfelbaum war schon hier als wir das Grundstück kauften. Sie sind leicht säuerlich und werden erst in den letzten Tagen süß. Zu einem Apfelkuchen eignen sie sich besonders gut aber auch als Apfelsaft oder Mus sind sie hervorragend geeignet. 
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!