Freitag, 12. August 2016

Die Nussbäume ....

Als der König eines großen Reiches eines Tages durch sein Land reiste, kam er an einem sonnenbeschienenen Hang vorbei. Dort sah er einen ehrwürdigen, sehr alten Mann mit gekrümmtem Rücken arbeiten. Gefolgt von seinem Hofstaat trat der König näher und sah, dass der Alte kleine Stecklinge pflanzte. 
"Was macht Ihr da?" fragte der König. 
"Ich pflanze Nussbäume", erwiderte der Greis. 
Der König wunderte sich: "Ihr seid schon sehr alt. Weshalb tut Ihr das? Ihr werdet es nicht mehr erleben, die Laubkronen Eurer Bäume zu sehen. Ihr könnt erst recht in ihrem Schatten nicht mehr ruhen. Und auch ihre Früchte werdet Ihr nicht mehr essen." 
Der Alte richtete sich auf, schaute dem König in die Augen und sprach mit großem Ernst: "Die vor uns kamen, haben gepflanzt, und wir konnten ernten. Wir pflanzen nun, damit die, die nach uns kommen, auch ernten können." 
Damit wandte er sich ab, kniete nieder und pflanzte weiter seine Stecklinge. 
Marco von Münchhausen 
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!