Samstag, 10. September 2016

Fix und fertig ....

waren wir gestern und haben uns einfach entschieden, nichts zu tun. Aber das geht ja gar nicht! Man hat Hunger und möchte etwas essen. Wir haben keine Haushälterin und so blieb es dann an mir hängen.
Fred hat für mich eingekauft, da wir dringend die Wasservorräte auffüllen mussten. Schließlich wurden wir ja staatlicherseits dazu aufgefordert. Wasser ist nun für die nächsten Wochen genügend vorhanden. Ein paar andere Kleinigkeiten hat Fred auch noch mitgebracht und so habe ich mich dann erbarmt und uns Schnitzel, Wiener Art mit Kartoffelsalat zubereitet. 
Gestern bekam ich dann auch noch eine mail, dass  unsere neue Eckbank in den nächsten Tagen eintrifft. Ich freue mich darauf und sehe es als Belohnung für die viele Putzerei der letzten Tage. Meine Hände waren schon ganz aufgequollen und etliche Fingernägel haben daran glauben müssen. Es war eine Generalreinigung, dazu die Farbklekser der Deckenfarbe, die ganz schwer zu entfernen waren. Diese Farbe werden wir nie wieder kaufen!
Als nächster Raum kommt dann unser großes Wohnzimmer dran. Momentan räumen wir den Raum leer, damit das alles gemacht werden kann. Wenn das hinter uns liegt sind wir fast fertig. Freds Büro noch und dann wird erst einmal Urlaub gemacht.
Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!

Sellin auf Rügen