Samstag, 30. September 2017

Einen goldenen Herbsttag ....

konnten wir gestern genießen. Unsere Wiese wurde noch einmal gemäht, vielleicht das letzte mal in diesem Jahr. Es kommt ganz darauf an, von welcher Seite sich der Herbst zeigt.

Meine Passionsblume

Unsere Silberkiefern und die zwei Mammutbäume haben wir jetzt auf unsere Wiese gepflanzt. Ich habe überall einen Stab in die Erde gesteckt, damit man sie nicht übersieht wenn man auf dem Traktor sitzt. Ich spreche da aus Erfahrung, denn wir haben beide schon mal kleine Tannen abgesägt und das soll uns nicht mehr passieren.

Die zwei Mammutbäume sind ganz schön gewachsen. Sie haben mittlerweile eine Größe von etwa 50 cm. Als wir sie bekamen, da waren sie knapp 10 cm groß. Auch der Stamm ist recht stark geworden, so das sie keine Stütze brauchen. Wir werden es aber beobachten und sie vielleicht doch noch abstützen. Die Herbststürme können hier im Norden gewaltig sein.

Als wir dann zum Feierabend noch ein Pils auf der Terrasse trinken wollten, da kam wieder so ein blöder Bauer, der sein Gift versprühte. Der Wind trug alles in das Dorf und vernebelte die Luft. Wir schnappten unser Pils und liefen mit den Tierchen ins Haus. Es ging schnell aber trotzdem schmeckte ich das Gift. Im Haus spülten wir wieder den Mund aus, um diesen gräßlichen Geschmack los zu werden.

Wir haben nun mit einigen Nachbarn beschlossen, dagegen etwas zu unternehmen. Es kann doch nicht sein, dass wir vier bis sechs mal im Herbst dieses Gift einatmen müssen. Butisan von BASF ist genau so giftig, wie das Glyphosat von Monsanto.

Zudem wird es ja kurz vor der Ernte auch versprüht. So kommt das Gift dann ins Mehl und in unsere Lebensmittel. Merkel sei Dank, für die Vergiftung des deutschen Volkes. Sie setzt sich persönlich dafür ein, dass dieses Gift hier in Mecklenburg Vorpommern versprüht werden darf. Und das 3 Meter von unserem Grundstück. Was ist das für eine Kanzlerin? Warum habt Ihr die nicht abgewählt? Sie lässt es zu, das wir alle vergiftet werden. Zudem wird auch das Grundwasser damit vergiftet.

Da fährt die hin, die Giftschleuder!

Unser Pils haben wir dann im Haus zu Ende getrunken und über Merkel und ihre Politik geschimpft. Aber was hilft es?

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!



7:09 Minuten - Die Völker werden nicht gefragt und sowas nennen sie Demokratie, die beiden Rothschild Marionetten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen