Mittwoch, 15. August 2018

Die Katzenmutter Marie ....

sorgt immer noch rührend für Tiger und Mona. Wir haben sie alle sehr lieb gewonnen und möchten sie nicht mehr hergeben.


Am Dienstag habe ich mit meinem Tierarzt in Friedland telefoniert und ihn um Rat gebeten. Er bat mich, am Donnerstag noch einmal anzurufen. Vielleicht weiß er, was man tun könnte.

Gleichzeitig habe ich im Internet den Katzenschutzverein Wolgast gefunden. Vielleicht können sie mir ja helfen. Wir bleiben auf jeden Fall dran und werden für Marie, Tiger und Mona sorgen. Mona ist von Lilo nicht zu unterscheiden und sie ist genauso anhänglich wie Lilo. Mittlerweile hat auch Tiger sein Misstrauen aufgegeben und lässt sich hochnehmen, streicheln und kraulen.

Heute war der erste Tag, wo Marie ganz nah bei mir war. Ich denke, sie vertraut mir mittlerweile und vielleicht kann ich sie auch mal streicheln. Ich werde nichts tun, was sie nicht mag. Vertrauen wird sie mir sicher über kurz oder lang. Einfangen, nein das kann ich nicht. Das muss ein Anderer tun.

So fing alles an!

Meine Besucherkatze

Meine Besucherkatze Teil 1

Meine Besucherkatze Teil 2

Mona



1:24 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen