Mittwoch, 24. April 2019

Fundsache ....



Manchmal bekommt man dabei eine ganz andere Sichtweise und wenn man Glück hat auch neue Hoffnung dazu.

Zitat:

"deutsch" erwacht langsam, erst einmal nur in der inneren Bildungs-Elite, aus dem Glauben, einfach Wirtschaft zu machen und die Amerikaner bieten dafür die notwendige Sicherheit.
Hier geht es nicht darum, ob jemand seinen Messerstich behandeln kann, sondern um weltweite Aktivitäten im Warenaustausch.

In der Politik bestehen derartige Gedanken natürlich nicht, die gesamte politische Elite ist eher auf dem geistigen Zustand einer Gretel vom schwedischen Atom.
Die sind unser Feind, wir bekommen dieses politische Gesindel allerdings nicht weg.

Ihnen gehören Gewerkschaften, Kirchen (zumeist) alle Medien und das gesamte journalistische kommunistisch indoktrinierte Personal.
Gesteuert werden sie durch die Bank von NGO´s und dem DeepState Beraterpersonal.

Dies funktioniert perfekt, da so aus Steuermitteln dieser DeepState finanziert werden kann.
In Bilderbergern, Atlantikbrücklern, CFR, Club of Rom.... geht das nicht mehr, Trump trocknet deren finanzielle Mittel aus.

Aufgrund der Nullzinspolitik, wäre es erforderlich den Bestand flüssig zu machen, das geht ebenfalls nicht mehr, alle Zentralbanken befinden sich im Krieg gegen ihren jeweiligen Staat.

Die Oase "deutsch" hat das "Glück" Mergel zu haben, sie sitzt perfekt die provisorisch gedachte Steuerungszentrale Europa/Naher Osten aus. Frankreich pariert, England haut ab, Italien (welch trumpiger Zufall) schert aus.
Die kleineren Staaten spielen geopolitisch keinerlei Musik.

Eine Verlagerung der Steuerung nach Iran wird immer schwerer, Trump sorgt für absolute Unsicherheit.

Jetzt steht "deutsch" wie ein begossener Pudel da, niemand (außer) Trump weiß wie es weiter gehen soll.
Ein deutsch französischer Vertrag, noch druckfrisch, modert vor sich hin, weil Makaroni nicht weiß, ob er morgen noch "regiert".

Die "Wirtschaft" (alles gehört Rom) stellt die Parteienfinanzierung ein, was überhaupt keinen Einfluß haben kann, denn eigentlich müßte die Antithese finanziert werden.

Ein, zwei Parteien mit viel Geld pushen, nur die Medien spielen nicht mit, fehlendes "rechtes" Personal und das Eigentum in der Hand von Mitläufern, besser Erschaffern des Mergelsystems.
Es wird also eine Weile dauern, ehe der neue Vatikan die Besitzer der Medien "umsteuern" kann.

Schauen sie sich das Durcheinander im Buntentag an, Alles Nato (links paar Abweichler), alles Babylonvertreter (AfD paar Abweichler), der gesamte BT Personal gecastet von Bilderberg, CFR und Atlantikbrücke, grob gesagt vom alten CIA.

Viele haben es bemerkt "deutsch" ist eigentlich bereits am Ende, vielen Wählern ist der Stand noch nicht tief genug, ihnen fehlt das Vorhersehungs-Gen..

Stellen wir uns nur einmal kurz vor, wenn die Asylindustrie mit 50 Milliarden Konsum( Bargeld, Catering, Unterkunft, Lohn , Gewinn der Kirchen und Gewerkschaften) zusammenbricht, mit einem Schlag 3-5- % des BIP eingebrochen, das übersteht die Verwaltung des Wirtschaftsgebietes nicht, das ergibt zwangsläufig den Schwarzen Freitag für die BRD.

Gleichzeitig würden gewaltige Kreditverluste abzuschreiben sein, denn besonders Unterkunft ist vielfach kreditiert. Zuschüsse aus der gemeinsamen Kasse aus Babylon kämen dann auch nicht mehr, Wohnungsüberschuss, statt Wohnungsnot.

Verzweiflung herrscht in Babylon, sie versuchen zusammen zu halten was und wie es nur geht.
Die Zentrale in Rom hat nicht so ein Problem, sie ist steinreich an Boden, Immobilien und Gold. Zudem Besitzer der Weltwirtschaft,
Verzweiflung herrscht auch in Nato und beim alten CIA, der in 150 Ländern Störenfried spielt, ihr Feind heißt Trump.

Verstehen Sie nun langsam ChristChurch, Notre Dame, die anderen Kirchenbrände, das Kriegstreiben in Indien/Pakistan, die vielen kleinen Angriffe auf Christen, auf Muslime, die Ausbrüche von Angriffsdrohungen abgehalfterter Generäle gegen Russland, Venezuela, Lybien, Libanon, Palestina, Grenze USA, Nordkorea..... es zündelt überall, aber nichts passiert.

Hier sind die Medien eigentlich ganz exakt, sie lesen Trump...wir wissen es ist die Macht in den USA, sie lesen USA droht... dann sind es abgehalfterte Politiker oder Reste des alten Vatikan, noch im Amt , in irgendeiner Administration.

Beachten müssen wir deshalb nur drei Personen, Trump, Putin und Xi, eigentlich noch Merkel, aber die ist unfähig irgend etwas sinnvoll zu steuern, ihre Ratgeber (Chefs) sind weg, viele schon übergelaufen zu Trump, Salvini und Putin, ja Salvini wird der neue Führer von Europa, vielleicht steht es deshalb morgen noch.

Heute schaut es aber nicht sehr rosig aus, bald rufen wir den Kalifen aus, Mergel weiß nur noch nicht wen. Auch ein Erfolg Trumps.

Deutschland wird in jedem Fall die Rettung sein, es ist völlig egal, wie weit ruiniert, die neuen Technologien werden wir wieder am schnellsten verwirklichen.
Wann begreift die Bevölkerung, daß ein Schnitt zur Souveränität unabdingbar ist, der Abbau des atlantischen Wasserkopfs, der Schutz der eigenen Bevölkerung, gerade in dieser Übergangszeit.

Aus dem Buntentag müssen 600 Gretl-Verständige raus und dafür ca 300 Fachleute rein und natürlich als Chef einen alten weissen Mann. Hallo Trump.

Hier geht es nicht um links oder rechts, sondern einfach darum das Leben der Deutschen zu schützen, was im Falle eines Crash`s nicht ganz einfach sein wird.



1:52 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen