Sonntag, 23. Juni 2019

Endlich ein Bild von unserem Neuzugang ....


im letzten Jahr.

Bei der Hitze der letzten Tage, hatten wohl auch die Kätzchen keine Lust etwas zu unternehmen. Sie waren die meiste Zeit bei uns auf der hinteren kleinen Wiese. Am Nachmittag tummelten sie sich im Schatten des großen Haselnussbaumes. Dort ist es am Nachmittag auch am kühlsten.

Auf der Wiese haben wir mittlerweile große Löcher, die von den Katzen verursacht wurden. Wahrscheinlich haben sie dort nach Mäusen gesucht. Maulwürfe sind auch nicht mehr anzutreffen, die haben sich verzogen.

Es bereitet uns viel Freude, die Kätzchen zu beobachten und ihrem Spiel zuzuschauen. Zwischendurch kommen sie immer mal wieder bei uns vorbei.

Einen Napf mit Hartfutter und Wasser haben wir im Gartenbereich stehen. Aber meistens trinken sie Regenwasser, das wir in Fässern und großen Kübeln auffangen. Selbst Cleo trinkt Regenwasser viel lieber als unser Leitungswasser. Die werden schon wissen, warum. Es sieht schon ulkig aus, wie sie da auf zwei Beinen stehen und Wasser trinken.

Neugierig sind sie alle. Sobald ich etwas umstelle oder etwas neues aufstelle, begutachten sie es. Mir fiel auf, alle Kätzchen bleiben bei meinem Baum - Oleander, eigentlich Chitalpa Summer Bells, stehen und riechen daran.

Er bekommt jetzt schon die ersten Blüten und ist in diesem Jahr reichlich damit gesegnet. Sobald er mehr Blüten geöffnet hat, werde ich ein Bild davon machen. Auch über unsere neuen Agavenblüten, die schon über einen Meter hoch sind und viele Knospen haben.

Bei uns hat es etwas abgekühlt, was ich als angenehm empfinde. Heute soll es sonnig werden bei 22° C. So kann man es aushalten!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!


Lilofee und Picasso

Mona und Tiger
Lilofee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen