Donnerstag, 6. Juni 2019

Unsere Rasselbande ....


Leider habe ich sie noch nie alle auf ein Bild bekommen aber es gibt schöne Aufnahmen von allen. Heute, am 6. Juni haben unsere drei Kätzchen, die wir auf der Wiese gefunden haben Geburtstag. Ein Jahr sind sie jetzt schon alt und kerngesund. Picasso dürfte gleich alt sein, zumindest hatte er dieselbe Größe als er zu uns stieß.

Die größten Probleme hatten wir mit Lilofee aber sie ist nun mittlerweile unsere "Dicke" aber auch die schlauste. Da sie von Fred hochgepäppelt wurde und viel Zeit mit ihr verbrachte, hat sie auch viel von ihm gelernt.

Aber die anderen sind auch nicht dumm! Anfangs war es schwierig, ihnen Leckerli zu geben. Tiger war der größte und wollte alles für sich haben. Nun verteile ich die Leckerli, indem ich sie beim Namen nenne und das klappt prima.

Wir haben es bis heute nicht bereut, die vier Kätzchen aufgenommen zu haben. Sie bereiten uns viel Freude. Jedes Tier hat seine eigene Persönlichkeit, genau wie bei uns Menschen.

Tiger und Picasso sind Kumpels, genau wie Lilofee und Mona Freundinnen sind.

Leider können wir sie nicht mit Cäsar zusammenbringen. Cäsar ist eigentlich eine Katze, kein Kater aber das ist eine lange Geschichte. Wir wollten den Namen abändern in Cäsarine aber darauf hört Cäsar nicht und darum blieb es bei Cäsar, die mittlerweile 12 Jahre alt ist und eigentlich ihre Ruhe haben will. Cäsar weiß, dass die Katzen bei uns leben und sie werden auch beobachtet. Lilofee geht gerne zu Cäsar ans Fenster aber da faucht Cäsar ganz schön, nicht immer aber manchmal.

Heute gibt es eine Sonderportion Fleisch für alle. Und Cleo, unser Hündchen, die sich mit allen gut versteht, bekommt auch etwas besonderes.

Lolofee und Mona

Mona und Tiger

Picasso
Mona, sie Sanfte
Tiger, überall sind sie dabei auch beim Unkraut jäten. Damit kann man so schön spielen.

Cäsar, 12 Jahre eine Katzenfrau mit ungewöhnlichem Namen
Cleo, 12 Jahre - unser Sonnenschein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen