Sonntag, 8. Juli 2018

Chitalpa Summer Bells ....

oder auch Baumoleander genannt.


Ich habe mir im letzten Jahr so eine Pflanze zugelegt, da diese Pflanze bedingt winterhart ist. Wir bekamen ein Exemplar, das nicht so aussah als würde es sich schnell entwickeln. Mittlerweile bin ich vom Gegenteil überzeugt.

Baumoleander oder Chitalpa Summer Bells

Laut Pflegeanleitung soll der Oleanderbaum mit Trockenheit sehr gut zurecht kommen. Ich habe ihn einen einzigen Tag nicht gegossen und schon bekam er leicht gelbe Blätter. Aber vielleicht ist das ja auch nur bei Kübelpflanzen so?

Überwintert habe ich ihn im Haus mit dem anderen Oleander zusammen. Chitalpa Summer Bells verliert im Spätherbst alle Blätter uns sieht so aus als wäre alles vorbei.

Sobald die ersten frostfreien Nächte im Frühjahr da sind, stellte ich den Baumoleander mit meinem anderen Oleander wieder ins Freie. Nach ein paar Nächten, macht ihnen auch ein wenig Frost (-5°C) nichts mehr aus.

Ich habe mich entschieden, die Pflanze noch einmal einen Winter im Haus überwintern zu lassen. Im folgenden Jahr sollte er dann robust genug sein, um im Freiland zu überwintern.

Hier könnt Ihr sehen, in welchem Zustand ich die Pflanze Ende März 2017 bekommen habe.



1:37 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen